BR-Beitrag: Schmidt Max und das Wintergemüse

Im heutigen Blog möchten wir auf eine Sendung des Bayerischen Rundfunks am kommenden Wochenende hinweisen: Schmidt Max und das Wintergemüse (BR Fernsehen Sonntag, 28.01.2018, 18:45 Uhr).

 

Die Sendung mit dem Schmidt Max ist die erste Freizeit-Sendung im deutschen Fernsehen. Seit 1991 zeigt sie die Freizeit einmal anders: „bayerisch, hinterkünftig, informativ“ (s. Homepage BR). Wertvolle Informationen zu Themen, die jeden angehen, werden hier auf eine bayerisch, gut gelaunte, sehr amüsante Art dargestellt. In der Folge am Sonntag geht es passend zur Jahreszeit um Wintergemüse. Es schmeckt gut, ist preiswert und trotzdem kennt es kaum einer. Dabei gibt es eine ganze Welt jenseits von Rosenkohl und Feldsalat.

 

Der Schmidt Max hat sie ergründet: Im bazigen Feld gleich neben dem Bio-Bauernhof von Mogli Billesberger in Moosinning hat er nach Wintergemüse gesucht. Otto Geisel, einer der großen Wissenden über gute Nahrung in diesem Land und Mitbegründer des Vereins Food & Health e.V., hat ihn dabei begleitet. Geisel hält das Wintergemüse für die „letzte Bastion des ursprünglichen Geschmacks“, weil es, mangels Nachfrage, noch nicht von der Lebensmittel-Industrie entdeckt und verfälscht wurde. Er kocht, zusammen mit dem Schmidt Max, ein Menü aus Zichorien-Gewächsen und Bittersalaten, von denen man noch nie gehört hat, obwohl sie auf Deutschlands Feldern stehen.

 

 

Außerdem in der Sendung: Professor Dr. Volkmar Nüssler, geschäftsführender Koordinator des Tumorzentrums München (Buch: „Stark gegen Krebs“) und ebenfalls Mitgründer vom oben genannten Verein, liebt gutes und gesundes Essen. Er erklärt, warum Tonda-Rübe, Forellenschluss, Puntarella und Radicchio so gut für uns sind.

Weitere Informationen zur Sendungfinden Sie hier oder unter www.br.de. Den Trailer können Sie hier ansehen.

Das könnte Sie auch interessieren: unser Blogbeitrag zum Thema Gemüsekohl. Freuen Sie sich außerdem auf die nächsten Blogbeiträge zu Puntarella, Radicchio und Rote Beete.

Sendetermin:
BR Fernsehen
Sonntag, 28.01.2018, 18:45 Uhr

 

Wiederholungen:
Montag, 29.01.2018, 02:35 Uhr BR Fernsehen
Montag, 29.01.2018, 06.00 Uhr BR Fernsehen

 

Eva Kerschbaum

Über Eva Kerschbaum

Eva Kerschbaum studierte Ernährungswissenschaft an der TU München und ist zertifizierte Ernährungsberaterin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. ...

Kommentare

BR-Beitrag: Schmidt Max und das Wintergemüse — 3 Kommentare

  1. Pingback: Was bitter im Mund, ist dem Magen gesund! | Der Mensch ist, was er isst! | Der Mensch ist, was er isst!

Einen Kommentar hinterlassen: Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.